Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte FOVOG Logo
> Startseite > Personen > Mickisch
Deutsch | English

Sebastian Mickisch, Mag., M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Sprechzeiten:

Telefon:

E-Mail:

nach Vereinbarung

+49 (0) 351 4793 4186

Sebastian.Mickisch(at)tu-dresden.de


10/2002 bis
08/2009

Magisterstudium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen in den Fächern Kunstgeschichte, Christliche Archäologie und Kunstgeschichte

Thema der Magisterarbeit: "Kraftshof und die so genannten Wehrkirchen im Umland von Nürnberg – Das Phänomen der befestigten Kirchhöfe"

10/2009 bis
05/2011

Masterstudiengang Denkmalpflege an der Otto- Friedrich-Universität Bamberg

Thema der Masterarbeit: "Die Stadt Schwandorf im 20. Jahrhundert – Geschichte der Denkmal-pflege und Wandlungen der Stadtstruktur"

seit 05/2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle für vergleichende Ordensgeschichte Dresden (FOVOG Dresden)

Praktische Erfahrungen

05/2007 bis
08/2009
Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Christliche Archäologie und Kunstgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen

 

Direktor:
Prof. Dr. Dr. h.c. Gert Melville

Wiss. Geschäftsführerin / Koordinatorin: Priv.-Doz. Dr. Cristina Andenna

FOVOG
Technische Universität
D - 01062 Dresden
Email: fovog-dresden(at)tu-dresden.de

Telefon: +49 (0) 351 4793 4180
Fax: +49 (0) 351 4793 4189

Die FOVOG ist eine zentral eingebundene Einrichtung der Technischen Universität Dresden
Gastvortrag

04. Dezember 2018, 18:30 Uhr
C. Stephen Jaeger, University of Illinois
BLITZ UND MAGNIFIZENZ - ZU EINER CHARISMATISCHEN REDEFORM IM FRÜHEN UND HOHEN MITTELALTER

Neuerscheinungen

Archiv für Kulturgeschichte. Beihefte 82
Andreas Büttner, Birgit Kynast, Gerald Schwedler, Jörg Sonntag (Hg.)
Nachahmen im Mittelalter. Dimensionen - Mechanismen - Funktionen

Klöster als Innovationslabore
Bd. 4

Mirko Breitenstein
Vier Arten des Gewissens
Webmaster | Impressum