Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte FOVOG Logo
> Startseite > Personen > Melville
Deutsch | English

Gert Melville, Prof. Dr. Dr. h.c.

Direktor der Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte

Sprechzeiten:

Telefon:

E-Mail:

nach Vereinbarung

+49 (0) 351 4793 4181

gert.melville(at)tu-dresden.de

Monographien

Die Papstchronistik im Spätmittelalter. Historisches Wissen im Rezeptionsgefüge von Texten und Themen, [masch-schr.] München 1983.

Die Welt der mittelalterlichen Klöster. Geschichte und Lebensformen, München 2012 (Englische Ausgabe: The World of Medieval Monasticism: Its History and Forms of Life, Collegeville, MN. 2016).

Frommer Eifer und methodischer Betrieb. Beiträge zum mittelalterlichen Mönchtum, Köln 2014 (hg. von Cristina Andenna und Mirko Breitenstein).

Herausgeberschaften

Einzelbände

Secundum regulam vivere. Festschrift für P. Norbert Backmund, O.Praem., Windberg 1978.

Institutionen und Geschichte. Theoretische Aspekte und mittelalterliche Befunde (Norm und Struktur, Bd. 1), Köln/Wien 1992.

De ordine vitae. Zu Normvorstellungen, Organisationsformen und Schriftgebrauch im mittelalterlichen Ordenswesen (Vita regularis, Bd. 1), Münster/Hamburg/London 1996.

Geschichtsdenken – Bildungsgeschichte – Wissenschaftsorganisation. Ausgewählte Aufsätze von Laetitia Boehm anläßlich ihres 65. Geburtstages, Berlin 1996 (hg. gemeinsam mit Rainer A. Müller und Winfried Müller).

Im Spannungsfeld von Recht und Ritual. Soziale Kommunikation in Mittelalter und Früher Neuzeit (Norm und Struktur, Bd. 7), Köln/Wien 1997 (hg. gemeinsam mit Heinz Duchhardt).

Das Öffentliche und Private in der Vormoderne (Norm und Struktur, Bd. 10), Köln/Wien 1998 (hg. gemeinsam mit Peter von Moos).

Die Cluniazenser in ihrem politisch-sozialen Umfeld. (Vita regularis. Abhandlungen 7), Münster/Hamburg/London 1998 (hg. gemeinsam mit Giles Constable und Jörg Oberste).

850 Jahre Mönchröden. Die ehemalige Benediktinerabtei von der ersten Erwähnung 1149 bis zur Reformation (Schriftenreihe der Historischen Gesellschaft Coburg, Bd. 13), Coburg 1999 (hg. gemeinsam mit Reinhardt Butz).

Die Bettelorden im Aufbau. Beiträge zu Institutionalisierungsprozessen im mittelalterlichen Religiosentum (Vita regularis. Abhandlungen 11), Münster 1999 (hg. gemeinsam mit Jörg Oberste).

Institutionalität und Symbolisierung. Verstetigungen kultureller Ordnungsmuster in Vergangenheit und Gegenwart, Köln/Weimar/Wien 2001.

In proposito paupertatis. Studien zum Armutsverständnis bei den mittelalterlichen Bettelorden (Vita regularis. Abhandlungen 13), Münster/Hamburg/London 2001 (hg. gemeinsam mit Annette Kehnel).

Geltungsgeschichten. Über die Stabilisierung und Legitimierung institutioneller Ordnungen, Köln/Weimar/Wien 2002 (hg. gemeinsam mit Hans Vorländer).

Das Eigene und das Ganze. Zum Individuellen im mittelalterlichen Religiosentum (Vita regularis. Abhandlungen 16), Münster/Hamburg/London 2002 (hg. gemeinsam mit Markus Schürer).

Regula sancti Augustini. Normative Grundlage differenter Verbände im Mittelalter (Publikationen der Akademie der Augustiner-Chorherren von Windesheim), Paring 2002 (hg. gemeinsam mit Anne Müller).

Coburg 1353. Stadt und Land Coburg im Spätmittelalter (Schriftenreihe der Historischen Gesellschaft, Bd.17), Coburg 2003 (hg. gemeinsam mit Reinhardt Butz).

Gründungsmythen, Genealogien und Memorialzeichen. Beiträge zur institutionellen Konstruktion von Kontinuität, Köln 2004 (hg. gemeinsam mit Karl-Siegbert Rehberg).

Charisma und religiöse Gemeinschaften im Mittelalter. Akten des 3. Internationalen Kongresses des "Italienisch-deutschen Zentrums für Vergleichende Ordensgeschichte" in Verbindung mit Projekt C "Institutionelle Strukturen religiöser Orden im Mittelalter" und Projekt W "Stadtkultur und Klosterkultur in der mittelalterlichen Lombardei. Institutionelle Wechselwirkung zweier politischer und sozialer Felder" des Sonderforschungsbereichs 537 "Institutionalität und Geschichtlichkeit" (Dresden, 10.-12. Juni 2004) (Vita Regularis. Abhandlungen 26), Münster/Hamburg/London 2005 (hg. gemeinsam mit Giancarlo Andenna und Mirko Breitenstein).

Oboedientia. Zu Formen und Grenzen von Macht und Unterordnung im mittelalterlichen Religiosentum (Vita Regularis. Abhanldungen 27), Münster/Hamburg/London 2005 (gemeinsam mit Giancarlo Andenna und Sebastien Barret).

Regulae - Consuetudines - Statuta. Studi sulle fonti normative degli ordini religiosi nei secoli centrali del Medioevo. Atti del I e II Seminario internazionale di studio del Centro italo-tedesco di storia comparata degli ordini religiosi (Bari/Noci/Lecce, 26-27 ottobre 2002 / Castiglione delle Stiviere, 23-24 maggio 2003) (Vita regularis. Abhandlungen 25), Münster 2005 (hg. gemeinsam mit Cristina Andenna, unter wissenschaftlicher Mitwirkung von Cosimo Damiano Fonseca, Hubert Houben und Giorgio Picasso).

Das Sichtbare und das Unsichtbare der Macht. Institutionelle Prozesse in Antike, Mittelalter und Neuzeit, Köln/Weimar/Wien 2005.

Moos, Peter von: Abaelard und Heloise. Gesammelte Studien zum Mittelalter Bd. I (Geschichte: Forschung und Wissenschaft Bd. 14), Berlin 2005.

Norm und Krise von Kommunikation. Inszenierungen literarischer und sozialer Interaktion im Mittelalter. Für Peter von Moos, Berlin 2006 (hg. gemeinsam mit Alois Hahn und Werner Röcke).

Moos, Peter von: Rhetorik, Kommunikation und Medialität. Gesammelte Studien zum Mittelalter Bd. II (Geschichte: Forschung und Wissenschaft Bd. 15), Berlin 2006.

Mittelalterliche Orden und Klöster im Vergleich. Methodische Ansätze und Perspektiven (Vita Regularis. Abhandlungen 34), Münster/Hamburg/London 2007 (hg. gemeinsam mit Anne Müller).

Moos, Peter von: Öffentliches und Privates, Gemeinsames und Eigenes. Gesammelte Studien zum Mittelalter Bd. III (Geschichte: Forschung und Wissenschaft Bd. 16), Berlin 2007.

Enzyklopädie des Mittelalters, 2 Bde., Darmstadt 2013 (hg. gemeinsam mit Martial Staub), Englische Ausgabe: Brill’s Encyclopedia of the Middle Ages, 2 Bde., Leiden/Boston 2017. .

Studien zum Bildungswesen der bayerischen Augustiner-Chorherren in Mittelalter und früher Neuzeit (Publikationen der Akademie der Augustiner-Chorherren von Windesheim 8), Paring 2008 (hg. gemeinsam mit Alois Schmid).

Aspects of Charity. Concern for one’s neighbour in medieval vita religiosa (Vita regularis. Abhandlungen 45), Berlin 2011.

Female "vita religiosa" between Late Antiquity and the High Middle Ages. Structures, developments and spatial contexts (Vita regularis. Abhandlungen 47), Berlin 2011 (hg. gemeinsam mit Anne Müller).

Dimensionen institutioneller Macht. Fallstudien von der Antike bis zur Gegenwart, Köln 2012 (hg. gemeinsam mit Karl-Siegbert Rehberg).

Die Ordnung der Kommunikation und die Kommunikation der Ordnungen. Bd 1: Netzwerke: Klöster und Orden im Europa des 12. und 13. Jahrhunderts (Aurora 1.1), Stuttgart 2012 (hg. gemeinsam mit Cristina Andenna und Klaus Herbers).
Seiten des Verlages

Die Ordnung der Kommunikation und die Kommunikation der Ordnungen. Bd 2: Zentralität: Papsttum und Orden im Europa des 12. und 13. Jahrhunderts (Aurora 1.2), Stuttgart 2013 (hg. gemeinsam mit Cristina Andenna, Gordon Blennemann und Klaus Herbers).
Seiten des Verlages

From La Florida to La California. Franciscan Evangelization in the Spanish Borderlands. Essays from a Conference Hosted by Flagler College, St. Augustine, Florida; Berkeley 2013 (hg. gemeinsam mit Timothy J. Johnson).

Schreiner, Klaus: Gemeinsam leben. Spiritualität, Lebens- und Verfassungsformen klösterlicher Gemeinschaften in Kirche und Gesellschaft des Mittelalters (Vita regularis. Abhandlungen 53), Berlin 2013 (hg. in Verbindung mit Mirko Breitenstein).

Gerechtigkeit (Verlangen nach Vollkommenheit. Europäische Grundbegriffe im Wandel, Bd. 1), Köln 2014 (hg. gemeinsam mit Gregor Vogt-Spira und Mirko Breitenstein).

Life Configurations (Challenges of Life. Essays on Philosophical and Cultural Anthropology, Bd. 1), Berlin/Boston 2014 (hg. gemeinsam mit Carlos Ruta).

Innovationen durch Deuten und Gestalten. Klöster im Mittelalter zwischen Jenseits und Welt (Klöster als Innovationslabore. Bd. 1), Regensburg 2014 (hg. gemeinsam mit Bernd Schneidmüller und Stefan Weinfurter).

Die Klöster der Franziskaner im Mittelalter. Räume, Nutzungen, Symbolik (Vita regularis. Abhandlungen 63), Berlin 2015 (hg. gemeinsam mit Leonie Silberer und Bernd Schmies).

Idoneität – Genealogie – Legitimation. Begründung und Akzeptanz von dynastischer Herrschaft im Mittelalter (Norm und Struktur 43), Wien/Köln/Weimar 2015 (hg. gemeinsam mit Cristina Andenna unter Mitarbeit von Kai Hering).
Seiten des Verlages

Die Performanz der Mächtigen. Rangordnung und Idoneität in höfischen Gesellschaften des späten Mittelalters (RANK, politisch-soziale Ordnungen im mittelalterlichen Europa, Band 5), Ostfildern 2015 (hg. gemeinsam mit Klaus Oschema, Cristina Andenna, Jörg Peltzer).
Seiten des Verlages

Sorge (Verlangen nach Vollkommenheit. Europäische Grundbegriffe im Wandel, Bd. 2), Köln 2015 (hg. gemeinsam mit Gregor Vogt-Spira und Mirko Breitenstein).

Thinking the body as a basis, provocation and burden of life (Challenges of Life. Essays on Philosophical and Cultural Anthropology, Bd. 2), Berlin/Boston 2015 (hg. gemeinsam mit Carlos Ruta).

Herzog Johann Casimir von Sachsen-Coburg (1564-1633). Einblicke in eine Epoche des Wandels, Coburg 2016.

Potency of the common. Interculteral perspectives about community and individuality (Challenges of Life. Essays on Philosophical and Cultural Anthropology, Bd. 3), Berlin/Boston 2016 (hg. gemeinsam mit Carlos Ruta).

Experiencing the Beyond (Challenges of Life. Essays on Philosophical and Cultural Anthropology, Bd. 4), Berlin/Boston 2018 (hg. gemeinsam mit Carlos Ruta).

The Fourth Lateran Council. Institutional Reform and Spiritual Renewal, Affalterbach 2017 (hg. gemeinsam mit Johannes Helmrath).


Wissenschaftliche Reihen und Zeitschriften

Norm und Struktur. Studien zum sozialen Wandel in Mittelalter und Früher Neuzeit, Köln/Wien 1992ff (in Verbindung mit Gerd Althoff, Heinz Duchhardt, Peter Landau, Klaus Schreiner).

Vita regularis. Ordnungen und Deutungen religiosen Lebens im Mittelalter, Münster/Hamburg/London 1996ff.

Schriftenreihe der Akademie der Augustiner-Chorherren von Windesheim, Paring ab 2004 (begründet von Rainer A. Müller †, 1996).

Schriftenreihe der Historischen Gesellschaft Coburg.

Klöster als Innovationslabore (gemeinsam mit Bernd Schneidmüller und Stefan Weinfurter)

Europäische Grundbegriffe im Wandel (gemeinsam mit Gregor Vogt-Spira und Mirko Breitenstein)

Challenges of Life. Essays on Philosophical and Cultural Anthropology (gemeinsam mit Carlos Ruta)

Coburger Geschichtsblätter.

Franciscan Studies (advisory editor).

Revue Mabillon (Comité de patronage).

Rivista di storia della Chiesa in Italia (Corrispondente scientifico).

Fachaufsätze

Zur ‘Flores’-Metaphorik in der mittelalterlichen Geschichtsschreibung. Ausdruck eines Formungsprinzips, in: Historisches Jahrbuch 90 (1970), S. 65 - 80.

‘... de gestis sive statutis Romanorum pontificum ...’. Rechtssätze in Papstgeschichtswerken, in: Archivum Historiae Pontificiae 9 (1971), S. 377 - 400.

Geschichte, Kultur und Religion der Etrusker, Seebruck 1973.

Kategorien des Metahistorischen. Forschungsziel eines neuen geschichtswissenschaftlichen Selbstverständnisses?, in: Philosophisches Jahrbuch 82 (1975), S. 188 - 206.

System und Diachronie. Untersuchungen zur theoretischen Grundlegung geschichtsschreiberischer Praxis im Mittelalter, in: Historisches Jahrbuch 95 (1975), S. 33 - 67, 308 - 341.

Zur Abgrenzung zwischen Vita canonica und Vita monastica. Das Übertrittsproblem in kanonistischer Behandlung von Gratian bis Hostiensis, in: Gert Melville (Hg.), Secundum Regulam Vivere. Festschrift für P. Norbert Backmund, O.Praem., Windberg 1978, S. 205 - 243.

Cronotassi dei vescovi d’Italia per l’età medioevale. Progetto di una nuova edizione delle "Series episcoporum catholicae" sino all’anno 1198 (con una carta delle sedi vescovili d’Italia dell’anno 1198), in: Rivista di storia della Chiesa in Italia 32 (1978), S. 504 - 517.

Zur geschichtstheoretischen Begründung eines fehlenden Niedergangsbewußtseins im Mittelalter, in: Reinhart Kosselleck / Paul Widmer (Hgg.), Niedergang. Studien zu einem geschichtlichen Thema, Stuttgart 1980, S. 103 - 136.

Spätmittelalterliche Geschichtskompendien - eine Aufgabenstellung, in: Römische Historische Mitteilungen 22 (1980), S. 51 - 104.

Quellenkundliche Beiträge zum Pontifikat Benedikts XII. anhand von neu aufgefundenen ‘Gesta’ (mit Textedition), in: Historisches Jahrbuch 102 (1982), S. 144 - 182.

Wozu Geschichte schreiben? Stellung und Funktion der Historie im Mittelalter, in: Reinhart Kosselleck / Heinrich Lutz / Jörn Rüsen (Hgg.), Formen der Geschichtsschreibung (Beiträge zur Historik, Bd. 4), München 1982, S. 86 - 146.

Der Zugriff auf Geschichte in der Gelehrtenkultur des Mittelalters: Vorgaben und Leistungen, in: Hans Ulrich Gumbrecht (Hg.), Grundriß der romanischen Literaturen des Mittelalters, Bd. XI/1, Heidelberg 1986, S. 157 - 228.

Geschichte in graphischer Gestalt. Untersuchungen zu einem spätmittelalterlichen Darstellungsprinzip, in: Hans Patze (Hg.), Geschichtsschreibung und Geschichtsbewußtsein im späten Mittelalter (Vorträge und Forschungen, Bd. XXXI), Sigmaringen 1987, S. 57 - 154.

Vorfahren und Vorgänger. Spätmittelalterliche Genealogien als dynastische Legitimation zur Herrschaft, in: Peter-Johannes Schuler (Hg.), Die Familie als sozialer und historischer Verband, Sigmaringen 1987, S. 203 - 309.

Troja - Die integrative Wiege europäischer Mächte im ausgehenden Mittelalter, in: Winfried Eberhard / Ferdinand Seibt (Hgg.), Europa - 1500, Stuttgart 1987, S. 415 - 432.

Kompilation, Fiktion und Diskurs. Aspekte zur heuristischen Methode der mittelalterlichen Geschichtsschreiber, in: Christian Meier / Jörn Rüsen (Hgg.), Historische Methode (Beiträge zur Historik, Bd. 5), München 1988, S. 133 - 153.

Verwendung, Schutz und Mißbrauch des Siegels bei den Cluniazensern im 13. und beginnenden 14. Jahrhundert, in: Fälschungen des Mittelalters (MGH Schriften, Bd. XXXIII/4), Hannover 1988, S. 673 - 702.

Die ‘Exhortatiunculae’ des Girardus de Arvernia an die Cluniazenser. Bilanz im Alltag einer Reformierungsphase, in: Dieter Berg / Hans-Werner Goetz (Hgg.), Ecclesia et regnum: Beiträge zur Geschichte von Kirche, Recht und Staat im Mittelalter: Festschrift für Franz-Josef Schmale zu seinem 65. Geburtstag, Bochum 1989, S. 203 - 234.

Cluny après ‘Cluny’. Le treizième siècle: un champ de recherches, in: Francia 17 (1990), S. 91 - 124.

Zur Funktion der Schriftlichkeit im institutionellen Gefüge mittelalterlicher Orden, in: Frühmittelalterliche Studien 25 (1991), S. 391 - 417.

Le problème des connaissances historiques au Moyen Âge. Compilation et transmission des textes, in: Jean-Philippe Genêt (Hg.), L’historiographie médiévale en Europe (Éditions du CNRS), Paris 1991, S. 21 - 41.

Herrschertum und Residenzen in Grenzräumen mittelalterlicher Wirklichkeit, in: Werner Paravicini / Hans Patze (Hgg.), Fürstliche Residenzen im spätmittelalterlichen Europa (Vorträge und Forschungen, Bd. XXXVI), Sigmaringen 1991, S. 9 - 73.

Le prêtre Jean, figure imaginaire du roi sacré, in: Alain Boureau / Claudio Sergio Ingerflom (Hgg.), La royauté sacrée dans le monde chrétien, Paris 1992, S. 81 - 90.

Institutionen als geschichtswissenschaftliches Thema, in: Gert Melville (Hg.), Institutionen und Geschichte. Theoretische Aspekte und mittelalterliche Befunde, Köln/Wien 1992, S. 1 - 24.

Hérauts et héros, in: Heinz Duchhardt / Richard A. Jackson / David Sturdy (Hgg.), European Monarchy. Its Evolution and Practice from Roman Antiquity to Modern Times, Stuttgart 1992, S. 81 - 97.

Die cluniazensische ‘Reformatio tam in capite quam in membris’. Institutioneller Wandel zwischen Anpassung und Bewahrung, in: Jürgen Miethke / Klaus Schreiner (Hgg.), Sozialer Wandel im Mittelalter. Wahrnehmungsformen, Erklärungsmuster, Regelungsmechanismen, Sigmaringen 1994, S. 249 - 297.

Um Welfen und Höfe. Streiflichter am Schluß einer Tagung, in: Bernd Schneidmüller (Hg.), Die Welfen und ihr Braunschweiger Hof im hohen Mittelalter, Wiesbaden 1995, S. 541 - 557.

Der Brief des Wappenkönigs Calabre. Sieben Auskünfte über Amt, Aufgaben und Selbstverständnis spätmittelalterlicher Herolde (mit Text-Edition), in: Majestas 3 (1995), S. 69 - 116.

‘Diversa sunt monasteria et diversas habent institutiones’. Aspetti delle molteplici forme organizzative dei religiosi nel Medioevo, in: Gaetano Zito (Hg.), Chiesa e società in Sicilia. I secoli XII-XVI, Torino 1995, S. 324 - 345.

Der Mönch als Rebell gegen gesatzte Ordnung und religiöse Tugend. Beobachtungen zu Quellen des 12. und 13. Jahrhunderts, in: Gert Melville (Hg.), De ordine vitae. Zu Normvorstellungen, Organisationsformen und Schriftlichkeit im mittelalterlichen Ordenswesen (Vita regularis, Abhandlungen 1), Münster/Hamburg/London 1996, S. 153 - 186.

Ludwig VIII., in: Joachim Ehlers / Heribert Müller / Bernd Schneidmüller, Die französischen Könige des Mittelalters, München 1996, S. 168 - 175.

Der Held - in Szene gesetzt. Einige Bilder und Gedanken zu Jacques de Lalaing und seinem Pas d’armes de la Fontaine des pleurs, in: Jan-Dirk Müller (Hg.), ‘Aufführung’ und ‘Schrift’ in Mittelalter und Früher Neuzeit, Stuttgart/Weimar 1996, S. 253 - 286.

Aspekte zur Verbindung von Organisation und Schriftlichkeit im Ordenswesen. Ein Vergleich zwischen den Cisterziensern und Cluniazensern im 12./13. Jahrhundert, in: Clemens M. Kasper/ Klaus Schreiner (Hgg.), ‘Viva vox’ und ‘ratio scripta’. Mündliche und schriftliche Kommunikationsformen im Mönchtum des Mittelalters (Vita regularis, Abhandlungen 5), Münster/Hamburg/London 1997, S. 205 – 280 (in Zusammenarbeit mit Florent Cygler und Jörg Oberste].

"Chronik", in: Klaus Weimar, Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft, Bd. 1, Berlin/New York 1997, S. 304 – 307.

Ordensstatuten und allgemeines Kirchenrecht. Eine Skizze zum 12./13. Jahrhundert, in: Proceedings of the 9th International Congress of Medieval Canon Law (Monumenta Iuris Canonici, Series C, Vol. 10), hg. von Petert Landau, Città del Vaticano 1997, S. 691 - 712.

Von der Regula regularum zur Stephansregel. Der normative Sonderweg der Grandmontenser bei der Auffächerung der vita religiosa im 12. Jahrhundert, in: Hagen Keller / Franz Neiske (Hgg.), Vom Kloster zum Klosterverband. Das Werkzeug der Schriftlichkeit, München 1997, S. 342 – 363.

Die Wahrheit des Eigenen und die Wirklichkeit des Fremden. Über frühe Augenzeugen des osmanischen Reiches, in: Franz-Reiner Erkens (Hg.), Europa und die osmanische Expansion im ausgehenden Mittelalter (Beiheft der Zeitschrift für Historische Forschung), Berlin 1997, S. 79 – 101.

Rituelle Ostentation und pragmatische Inquisition. Zur Institutionalität des Ordens vom Goldenen Vließ, in: Heinz Duchhardt / Gert Melville (Hgg.), Im Spannungsfeld von Recht und Ritual (Norm und Struktur, Bd. 7), Köln/Wien 1997, S. 215 - 271.

Le ‘Roy d’armes des François, dit Montjoye’. Quelques observations critiques à propos de sources traitant du chef des hérauts de France au XVe siècle, in: Jacqueline Hoareau-Dodinau / Pascal Texier (Hgg.), Anthropologies juridiques. Mélanges Pierre Braun, Limoges 1998, S. 587 - 608.

Das Herkommen der deutschen und französischen Herolde. Zwei Fiktionen der Vergangenheit zur Begründung einer Gegenwart, in: Ingrid Kasten / Werner Paravicini / René Pérennec (Hgg.), Kultureller Austausch und Literaturgeschichte im Mittelalter (Beihefte der Francia, Bd. 43), Sigmaringen 1998, S. 47 - 59.

Geschichte im Diskurs. Zur Auseinandersetzung zwischen Herolden über die Frage: ‘Qui est le royaume chrestien qui plus est digne d’estre approuché d’Onneur?’, in: Werner Paravicini (Hg.), Les princes et l’histoire (Beihefte der Francia), Sigmaringen 1998, S. 243 – 262.

Cluny und das französische Königtum. Von ‘Freiheit ohne Schutz’ zu Schutz ohne Freiheit, in: Giles Constable / Gert Melville / Jörg Oberste (Hgg.), Die Cluniazenser in ihrem politisch-sozialen Umfeld (Vita regularis. Abhandlungen 7), Münster/Hamburg/London 1998, S. 405 - 468.

Institutionen im Mittelalter. Neue Forschungsprobleme, in: Bulletin de la SociétÉ des amis de l’Institut Historique Allemand 4 (1998), S. 11-33.

‘... nun strahlen sie im Glanz ihrer Zeichen.’ Das klösterliche Umfeld der Abtei Mönchröden im 12. Jahrhundert, in: Reinhardt Butz / Gert Melville (Hgg.), 850 Jahre Mönchröden. Die ehemalige Benediktinerabtei von der ersten Erwähnung 1149 bis zur Reformation (Schriftenreihe der Historischen Gesellschaft Coburg, Bd. 13), Coburg 1999, S. 1-36.

Duo novae conversationis ordines. Zur Wahrnehmung der frühen Mendikanten vor dem Problem institutioneller Neuartigkeit im mittelalterlichen Religiosentum, in: Gert Melville / Jörg Oberste (Hgg.), Die Bettelorden im Aufbau. Beiträge zu Institutionalisierungsprozessen im mittelalterlichen Religiosentum (Vita regularis. Abhandlungen 11), Münster 1999, S. 1-23.

Fiat secretum scrutinium. Zu einem Konflikt zwischen praelati und subditi bei den Dominikanern des 13. Jahrhunderts, in: Franz Felten / Nikolas Jaspert (Hgg.), Vita religiosa im Mittelalter. Festschrift für Kaspar Elm, Berlin 1999, S. 441-460.

Die Rechtsordnung der Dominikaner in der Spanne von constituciones und admoniciones. Ein Beitrag zum Vergleich mittelalterlicher Ordensverfassungen, in: Richard H. Helmholz / Paul Mikat / Jö Müller / Michael Stolleis (Hgg.), Grundlagen des Rechts. Festschrift für Peter Landau zum 65. Geburtstag, Paderborn 2000, S. 579-604.

"Historie", in: Harald Fricke (Hg.), Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft, Bd. 2, Berlin/New York 2000, S. 49-52.

Nachwort: Ausschluß und Einschluß der Frau bei Hofe, in: Jan Hirschbiegel / Werner Paravicini (Hgg.), Das Frauenzimmer. Die Frau bei Hofe in Spätmittelalter und früher Neuzeit. 6. Symposium der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Dresden, 26. bis 29. September 1998, Stuttgart 2000, S. 463-471.

In solitudine ac paupertate. Stephans von Muret Evangelium vor Franz von Assisi, in: Gert Melville / Annette Kehnel (Hgg.), In proposito paupertatis. Studien zum Armutsverständnis bei den mittelalterlichen Bettelorden (Vita regularis. Abhandlungen 13), Münster/Hamburg/London 2001, S. 7-30.

Die Wege der Zeit zum Heil. Beobachtungen zu mittelalterlichen Deutungen der Menschheitsgeschichte anhand der Weltchronik des Rudolf von Ems, in: Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz (Hg.), Zeitenwende – Wendezeiten, Dresden 2001, S. 159-179.

Nuove tendenze della storiografia monastica di area tedesca. Le richerche di Dresda sulle strutture istituzionale degli ordini religiosi medievali, in: Giancarlo Andenna (Hg.), Dove va la storiografia monastica in Europa? Temi e metodi di ricerca per lo studio della vita monastica e regolare in età medievale alle soglie del terzo millennio. Atti del Convegno internazionale Brescia-Rodengo, 23-25 marzo 2000, Milano 2001, S. 35-51.

Alcune osservazioni sui processi di istituzionalizzazione della vita religiosa nei secoli XII e XIII, in: Benedictina 48 (2001), S. 371-394.

Zum Recht der Religiosen im ‘Liber extra’, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte, Band 118, Wien 2001, S. 165-190.

Fiktionen als pragmatische Erklärungen des Unerklärbaren: Mohammed – ein verhinderter Papst, in: Fritz-Peter Knapp / Manuela Niesner (Hgg), Historisches und fiktionales Erzählen im Mittelalter, Berlin 2002, S. 27-44.

Nouvelles approches historiographiques des ordres religieux en Allemagne. Le groupe de recherches de Dresde sur les structures institutionnelles des ordres religieux au Moyen Âge, in: Revue Mabillon 73, nouvelle série 12 (2001), S. 314-321 (gemeinsam mit Florent Cygler).

L’institutionnalité médiévale dans sa pluridimensionnalité, in: Jean-Claude Schmitt / Otto Gerhard Oexle (Hgg.), Les tendances actuelles de l’histoire du Moyen Âge en France et en Allemagne, Paris 2002, S. 243-264.

Das Cisterciensertum: Wagnis und Modell im 12. und 13. Jahrhundert, in: Martina Schattowsky / André Thieme (Hgg.), Altzelle. Zisterzienserabtei in Mitteldeutschland und Hauskloster der Wettiner, Leipzig 2002, S. 21-36.

Handlung, Text und Geltung. Zu Clunys Consuetudines und Statuten, in: Wilfried Ehbrecht / Angelika Lampen / Franz-Joseph Post / Mechthild Siekmann (Hgg.), Der weite Blick des Historikers. Einsichten aus Kultur-, Landes- und Stadtgeschichte. Peter Johanek zum 65. Geburtstag, Köln 2002, S. 23-39.

Geltungsgeschichten am Tor zur Ewigkeit. Zu Konstruktionen von Vergangenheit und Zukunft im mittelalterlichen Religiosentum, in: Gert Melville / Hans Vorländer (Hgg.), Geltungsgeschichten. Über die Stabilisierung und Legitimierung institutioneller Ordnungen, Köln/Weimar/Wien 2002, S. 75-108.

Augustinusregel und dominikanische Konstitutionen aus der Sicht Humberts de Romanis, in: Gert Melville / Anne Müller (Hgg.), Regula sancti Augustini. Normative Grundlage differenter Verbände im Mittelalter (Publikationen der Akademie der Augustiner-Chorherren von Windesheim), Paring 2002, S. 419-454 (gemeinsam mit Florent Cygler).

‘Un bel office’. Zum Heroldswesen in der spätmittelalterlichen Welt des Adels, der Höfe und der Fürsten, in: Peter Moraw (Hg.), Deutscher Königshof, Hoftag und Reichstag im späteren Mittelalter (Vorträge und Forschungen, Bd. XLVIII), Stuttgart 2002, S. 291-321.

Einleitende Aspekte zur Aporie von Eigenem und Ganzem im mittelalterlichen Religiosentum, in: Gert Melville / Markus Schürer (Hgg.), Das Eigene und das Ganze. Zum Individuellen im mittelalterlichen Religiosentum (Vita regularis, Abhandlungen 16), Münster/Hamburg/London 2002, S. XI - XLI.

Zur Semantik von ordo im Religiosentum der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Lucius II., seine Bulle vom 19. Mai 1144, und der ‘Orden’ der Prämonstratenser, in: Irene Crusius / Helmut Flachenecker (hgg.), Studien zum Prämonstratenserorden (Studien zur Germania Sacra, Bd. 25), Göttingen 2003, S. 201-224.

Die Geschichte in den Geschichten, in: Reinhardt Butz / Gert Melville (Hgg.), Stadt und Land Coburg im Spätmittelalter (Schriftenreihe der Historischen Gesellschaft, Bd. 17), Coburg 2003, S. 3-18.

Der geteilte Franziskus. Beobachtungen zum institutionellen Umgang mit Charisma, in: Joachim Fischer / Hans Joas (Hgg.), Kunst, Macht und Institution. Studien zur Philosophischen Anthropologie, soziologischen Theorie und Kultursoziologie der Moderne. Festschrift für Karl-Siegbert Rehberg, Frankfurt a. M./New York 2003, S. 347-363.

Vita monastica. Incontro tra cambiamento e continuità, in: Giancarlo Andenna (Hg.), Arte, cultura e religione in Santa Giulia, Brescia 2004, S. 93-101.

Ein Exkurs über die Präsenz der Gewalt im Mittelalter, in: Martin Kintzinger / Jörg Rogge (Hgg.), Königliche Gewalt - Gewalt gegen Könige. Macht und Mord im spätmittelalterlichen Europa (Zeitschrift für Historische Forschung, Beiheft 33), Berlin 2004, S. 119-134.

Agonale Spiele in kontingenten Welten. Vorbemerkungen zu einer Theorie des mittelalterlichen Hofes als symbolischer Ordnung, in: Reinhardt Butz / Jan Hirschbiegel / Dietmar Willoweit (Hgg.), Hof und Theorie. Annäherungen an ein historisches Phänomen, Köln 2004 (Norm und Struktur, Bd. 22), S. 179-202.

... et en tel estat le roy Charles lui assist la couronne sur le chief. Zur Krönung des französischen Wappenkönigs im Spätmittelalter, in: Marion Steinicke / Stefan Weinfurter (Hgg.), Investitur- und Krönungsrituale. Herrschaftseinsetzungen im kulturellen Vergleich, Köln/Weimar/Wien 2005, S. 137-161.

‘Eine sonderbare hohe Landesschul’ Die Anfänge des Coburger Casimirianums in schulgeschichtlichen Kontexten, in: Joachim Goslar / Wolfgang Tasler (Hg.), Musarum sedes. 1605-2005. Festschrift zum 400jährigen Bestehen des Gymnasiums Casimirianum Coburg, Coburg 2005, S. 35-57.

‘In privatis locis proprio jure vivere’. Zu Diskursen des frühen 12. Jahrhunderts um religiöse Eigenbestimmung oder institutionelle Einbindung, in: Werner Chrobak / Karl Hausberger (Hgg.), Kulturarbeit und Kirche. Festschrift MSGR: Dr. Paul Mai zum 70. Geburtstag (Beiträge zur Geschichte des Bistums Regensburg 39), Regensburg 2005, S. 25-38.

Stephan von Obazine: Begründung und Überwindung charismatischer Führung, in: Giancarlo Andenna / Mirko Breitenstein / Gert Melville (Hgg.), Charisma und religiöse Gemeinschaften im Mittelalter. Akten des 3. Internationalen Kongresses des ‘Italienisch-deutschen Zentrums für vergleichende Ordensgeschichte’, (Vita Regularis, Abhandlungen 26), Münster/Hamburg/London 2005, S. 85-102.

Gehorsam und Ungehorsam als Verhaltensformen. Zu pragmatischen Beobachtungen und Deutungen Humberts de Romais O.P., in: Giancarlo Andenna / Sébastien Barret / Gert Melville (Hgg.), Oboedientia. Zu Formen und Grenzen von Macht und Unterordnung im mittelalterlichen Religiosentum, (Vita Regularis, Abhandlungen 27), Münster/Hamburg/London 2005, S. 181-204.

Regeln – Consuetudines -Texte – Statuten. Positionen für eine Typologie des normativen Schrifttums religiöser Gemeinschaften im Mittelalter, in: Cristina Andenna / Gert Melville (Hgg.) in wissenschaftlicher Zusammenarbeit mit Cosimo Damiano Fonseca / Hubert Houben / Giorgio Picasso, Regulae - Consuetudines - Statuta. Studi sulle fonti normative degli ordini religiosi nei secoli centrali del Medioevo. Atti del I e II Seminario internazionale di studio del Centro italo-tedesco di storia comparata degli ordini religiosi (Bari/Noci/Lecce, 26-27 ottobre 2002 / Castiglione delle Stiviere, 23-24 maggio 2003), (Vita regularis. Abhandlungen 25), Münster 2005, S. 5-38.

Im Zeichen der Allmacht. Zur Präsenz Gottes im klösterlichen Leben des hohen Mittelalters, in: Gert Melville (Hg.), Das Sichtbare und das Unsichtbare der Macht. Institutionelle Prozesse in Antike, Mittelalter und Neuzeit, Köln/Weimar/Wien 2005, S. 19-44.

Action, Text, and Validity: On Re-examining Cluny’s Consuetudines and Statutes, in: Susan Boynton / Isabelle Cochelin (Hgg.), From Dead of night to End of Day: The Medieval Customs of Cluny, Turnhout 2005, S. 67-83.

Systemrationalität und der dominikanische Erfolg im Mittelalter, in: Alois Hahn / Gert Melville / Werner Röcke (Hgg.), Norm und Krise von Kommunikation. Inszenierungen literarischer und sozialer Interaktion im Mittelalter. Für Peter von Moos, Berlin 2006, S. 157-171.

La recherche sur les ordres religieux en Allemagne. Chemins parcourus et nouveaux horizons, in: Cahiers de civilisations médiévale 49 (2006), S. 163-174.

‘Unitas’ e ‘diversitas’. L’europa medievale dei chiostri e degli ordini, in: Giorgio Cracco / Jacques Le Goff / Hagen Keller / Gherardo Ortalli (Hgg.), Europa in costruzione. La forza delle identità, la ricerca di unità (secoli IX-XIII), Bologna 2006, S. 357-384. [Deutsch: Einheit und Vielfalt – Das mittelalterliche Europa der Klöster und Orden, in: Waltraud Schreiber (Hg.), Von den Olympischen Spielen bis zur Potsdamer Konferenz. Standardthemen des Geschichtsunterrichts forschungsnah, Neuried 2006, S. 163-186.

Pourquoi des hérauts d’armes? Les raisons d’une institution, in: Bertrand Schnerb (Hg.), Le héraut, figure européenne (XIVe-XVIe siècle), (Revue du Nord 88, 2006), S. 491-502.

Razionalitá di sistema e successo dei Domenicani nell’Europa medievale; in: Francesco Migliorino / Lisania Giordano (Hgg.), La memoria ritrovata: Pietro Geremia e le carte della storia, Catania 2006, S. 15-28.

Il Francesco diviso. Sulla istituzionalizzazione di un carismatico, in: Pierantonio Piatti / Raffaela Tortorelli (Hgg.), Omnia religione moventur: culti, carismi ed istituzioni ecclesiastiche. Studi in onore di Cosimo Damiano Fonseca, Galatina 2006, S. 33-54.

Il Francesco diviso. Sulla istituzionalizzazione di un carismatico, in: Alessandro Musco / Giuliana Musotto (Hgg.). I Francescani e la politica (secc. XIII- XVII). Atti del Convegno internazionale di studi (Palermo, 3-7 dicembre 2002) 2 Bde. (Franciscana 13), Palermo 2007, 693-708.

L’indagine sulla vita religiosa medievale in Germania. Percorsi sperimentati e nuove prospettive, in: Michael Matheus / Massimo Miglio (Hgg.), Stato della ricerca e prospettive della medievistica tedesca, Roma 2007, S. 23-42.

Fu ‘istituzionale’ il Medioevo? Osservazioni storiche e riflessioni metodologiche, in: Giancarlo Andenna (Hg.), Pensiero e sperimentazioni istituzionali nella ‘Societas Christiana’ (1046-1250), atti della sedicesima settimana di studio, Mendola, 26-31 agosto 2004, Milano 2007, S. 37-68.

Weltgeschichte als Legitimation. In: David E. Wellbery / Judith Ryan / Hans Ulrich Gumbrecht / Anton Kaes / Joseph Leo Koerner / Dorothea E. von Mücke (Hgg.), Eine Neue Geschichte der deutschen Literatur, Berlin 2007, S. 177-182.

Zeichen der Stadt. Zum mittelalterlichen ‘Imaginaire’ des Urbanen. In: Kurt-Ulrich Jäschke / Christhard Schrenk (Hgg.), Was machte im Mittelalter zur Stadt? Selbstverständnis, Außenansicht und Erscheinungsbilder mittelalterlicher Städte, Heilbronn 2007, S. 9-23.

Aspekte zum Vergleich von Krisen und Reformen in mittelalterlichen Klöstern und Orden. In: Gert Melville / Anne Müller (Hgg.), Mittelalterliche Orden und Klöster im Vergleich. Methodische Ansätze und Perspektiven (Vita Regularis. Abhandlungen 34), Münster/Hamburg/London 2007, S. 139-160.

Die zwei Körper und die Seele in der Fortschreibung des Letzten Willens eines Herrschers. Variationen zum Thema einer Tagung über mittelalterliche Testamente, in: Brigitte Kasten (Hg.), Herrscher- und Fürstentestamente im westeuropäischen Mittelalter (Norm und Struktur 29), Köln/Weimar/Wien 2008, S. 779-791.

Brückenschlag zur zweiten Generation. Die kritische Phase der Institutionalisierung mittelalterlicher Orden, in: Jörg Rogge (Hg.), Religiöse Ordnungsvorstellungen und Frömmigkeitspraxis im Hoch- und Spätmittelalter, Korb 2008, S. 77-98.

"Organisationsformen", in: Gert Melville / Martial Staub (Hgg.), Enzyklopädie des Mittelalters, Darmstadt 2008, Bd. 1, S. 44-47.

"Religiosentum – Klöster und Orden", in: Gert Melville / Martial Staub (Hgg.), Enzyklopädie des Mittelalters, Darmstadt 2008, Bd. 1 S. 99-110.

Convergenze storiche fra papato e impero: un breve profilo da Costantino il Grande alla dinastia Salica, in: Renata Salvarani / Liana Castelfranchi (Hgg.), Matilde di Canossa, il papato, l’impero. Storia, arte, cultura alle origine del romanico, Milano 2008, S. 52-63.

L’immagine dei Turchi in Occidente alla fine del Medioevo, in: Hubert Houben (Hg.), La conquista turca di Otranto (1480) tra storia e mito, Galatina 2008, S. 65-78.

La communication des religieux avec Dieu, in: Agostino Paravicini Bagliani / Antonio Rigon (Hgg.), La comunicazione del sacro (secoli IX-XVIII), Roma 2008, S. 1-16.

Bildung! – Welche Bildung? in: Andreas Schlüter/ Peter Strohschneider (Hgg.), Bildung? Bildung! 26 Thesen zur Bildung als Herausforderung im 21. Jahrhundert, Berlin 2009, S. 56-65.

Construction and deconstruction of religious symbols in the Middle Ages, in: Anne Müller / Karen Stöber (Hgg.), Self-Representation of Medieval Religious Communities. The British Isles in Context (Vita regularis, Abhandlungen 40), Münster 2009, S. 3-19. [Italienisch: Costruire e decostruire i simboli nella comunicazione religiosa del medioevo, in: Giancarlo Andenna (Hg.), Religiosità e civiltà. Le comunicazioni simboliche, secoli IX-XIII. Atti del convegno internazionale, Domodossola, Sacro Monte e Castello di Mattarella, 20-23 settembre 2007, Milano 2009, S. 49-70].

Klosterlandschaft. Über den Umgang mit einem problematischen Begriff, in: Waltraud Schreiber / Carola Gruner (Hgg.), Raum und Zeit. Orientierung durch Geschichte, Neuried 2009, S. 219-237.

Durch Fiktionen von der Wirklichkeit zur Wahrheit. Zum mittelalterlichen Umgang mit Widersprüchen zwischen Empirie und kultureller Axiomatik, in: Ursula Peters / Rrainer Warning (Hgg.), Fiktion und Fiktionalität in den Literaturen des Mittelalters. Jan-Dirk Müller zum 65. Geburtstag, München 2009, S. 83-104.

Die Zisterzienser und der Umbruch des Mönchtums im 11. und 12. Jahrhundert, in: Franz Josef Felten / Werner Rösener Norm und Realität. Kontinuität und Wandel der Zisterzienser im Mittelalter (Vita regularis, Abhandlungen 42), Berlin 2009, S. 23-43.

Einleitung [in die Sektion ‘Kommunikative Instanzen und Institutionalisierungen’], in: Peter Strohschneider (Hg.), Literarische und religiöse Kommunikation in Mittelalter und Früher Neuzeit. DFG-Symposium 2006, Berlin / New York 2009, S. 517-525.

FOVOG. Comparing the Medieval History of Religious Orders. On the Aims and the Structure of an International Collaborative Research Centre in Germany, in: Revue Mabillon, nouv. sér. 20 (2009), S. 251-258.

Gerechtigkeit als fundierendes Element des mittelalterlichen Mönchtums, in: Heidrun Alzheimer / Fred G. Rausch / Klaus Reder / Claudia Selheim (Hgg.), Bilder – Sachen – Mentalitäten. Arbeitsfelder historischer Kulturwissenschaften. Wolfgang Brückner zum 80. Geburtstag, Regensburg 2010, S. 33-42 (gemeinsam mit Mirko Breitenstein).

Wege zum Heil in der christlichen Kultur des Mittelalters, in: Johannes Fried / Ernst-Dieter Hehl (Hgg.), WBG Weltgeschichte: Bd. III. Weltdeutungen und Weltreligionen, 600 bis 1500, Darmstadt 2010, S. 388-409, 480-481.

Montecassino, in: Christoph Markschies / Hubert Wolf (Hgg.), Erinnerungsorte des Christentums, München 2010, S. 322-344, 763-764.

Vita religiosa e regole al tempo di Francesco d’Assisi, in: La regola dei Frati Minori. Atti del XXXVII Convegno internazionale, Assisi, 8-10 ottobre 2009, Spoleto 2010, S. 3-30.

System Rationality and the Dominican Success in the Middle Ages, in: Michael Robson / Jens Röhrkasten (Hgg.), Franciscan Organisation in the Mendicant Context. Formal and informal structures of the friars’ lives and ministry in the Middle Ages (Vita regularis. Abhandlungen 44), Berlin/Münster 2010, S. 377-388.

Bewahren und Entdecken. Das mittelalterliche Europa und die Ordnungsmuster der Welt, in: Hermann Fechtrup / Friedbert Schulze / Thomas Sternberg (Hgg.), Europa auf der Suche nach sich selbst (Dokumentationen der Josef Pieper Stiftung 7), Berlin/Münster 2010, S. 47-64.

Franziskanische Raumkonzepte. Zur symbolischen Bedeutung des inneren und äußeren Hauses, in: Revue Mabillon n.s., t. 21 (= t. 82), 2010, p. 105 - 138. (gemeinsam mit Anne Müller)

Tegumenta virtutis und occulta cordis. Zur Wahrnehmung religiöser Identität im Mittelalter, in: Albrecht Beutel / Reinhold Rieger (Hgg.), Religiöse Erfahrung und wissenschaftliche Theologie. Festschrift für Ulrich Köpf zum 70. Geburtstag, Tübingen 2011, S. 277 – 290.

What role did charity play in Francis of Assisi’s attitude towards the poor? In: Gert Melville (Hg.), Aspects of Charity. Concern for one’s neighbour in medieval vita religiosa (Vita regularis. Abhandlungen 45), Berlin 2011, S. 99 – 122.

Knowledge of the Origins: Constructing Identity and Ordering Monastic Life in the Middle Ages, in: Joseph Canning / Edmund King / Martial Staub (Hgg.), Knowledge, Discipline and Power in the Middle Ages. Essays in honor of David Luscombe (Studien und Texte zur Geschichte des Mittelalters 106), Leiden/Boston 2011, S. 41 – 62.

Zwischen Heil und Heilung. Die Sorge um den kranken Körper in Klöstern des Mittelalters unter besonderer Berücksichtigung des Traktats "De medicina animae" Hugos de Folieto, in: Agostino Paravicini-Bagliani (Hg.), Terapie e guarigioni (Edizione Nazionale La Scuola Medica Salernitana 6), Firenze 2011, S. 1 - 23 (gemeinsam mit Lars-Arne Dannenberg).

Im Spannungsfeld von religiösem Eifer und methodischem Betrieb. Zur Innovationskraft der mittelalterlichen Klöster, in: Denkströme. Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften 7 (2011), S. 72-92. Online lesen.

Inside and Outside. Some Considerations about Cloistral Boundaries in the Central Middle Ages, in: Brigitte Meijns / Steven Vanderputten (Hgg.), Ecclesia in medio nationis. Reflections on the Study of Monasticism in the Central Middle Ages, Leuven 2011, S. 167-182.

Auf der Schwelle zwischen Amtskirche und individueller Heilsfindung. Zu den religiösen Bewegungen vor Franziskus, in: Christoph Stiegemann / Bernd Schmies / Heinz-Dieter Heimann (Hgg.), Franziskus - Licht aus Assisi. Katalog zur Ausstellung im Erzbischöflichen Diözesanmuseum und im Franziskanerkloster Paderborn, München 2011, S. 61-67.

Johann Casimir (1564-1633) - ein Herzog in Coburg. Zur pragmatischen und symbolischen Formung einer Residenzstadt, in: Jan Hirschbiegel / Werner Paravicini / Jörg Wettlaufer (Hgg.), Städtisches Bürgertum und Hofgesellschaft. Kulturen integrativer und konkurrierender Beziehungen in Residenz- und Hauptstädten vom 14. bis ins 19. Jahrhundert (Residenzenforschung, Band 25), Ostfildern 2012, S. 23-40.

Death and Apotheosis at the Burgundian Court. Some Observations on Philip the Good and Molinet’s Trosne d’honneur, in: Karl-Heinz Spieß / Immo Warntjes (Hgg.), Death at Court, Wiesbaden 2012, S. 21-32.

‘Klosterlandschaft’. Kritische Bemerkungen zum wissenschaftlichen Wert einer Wortschöpfung, in: Franz Josef Felten / Harald Müller / Heidrun Ochs (Hgg.), Landschaft(en). Begriffe – Formen – Implikationen, Stuttgart 2012, S. 195-222.

Justifications of Monastic Reform in the Central Middle Ages, in: Leidulf Melve / Sigbjørn Sønnesyn (Hgg.), The Creation of Medieval Northern Europe. Christianisation, Social Transformations, and Historiography, Essays in Honour of Sverre Bagge, Oslo 2012, S. 44-57.

Les fondements spirituels et juridiques de l´autorité dans la vita religiosa médiévale: approche comparative, in: Les personnes d'autorité en milieu régulier. Des origines de la vie régulière au XVIIIe siècle, 7e Colloque international du CERCOR (Strasbourg, 18-20 juin 2009), Saint-Étienne 2012, S. 13-25.

Le ›mystère‹ de l’ordre de la Toison d’or. Symbole de l’élite aristocratique et instrument du pouvoir du prince au bas Moyen Âge, in: Paravicini, Werner (Hg.), La cour de Bourgogne et l´Europe (Beihefte der Francia, Bd. 73), Ostfildern 2013, S. 217-229.

Die Bedeutung geschichtlicher Transzendenzräume und ihre Kritik. Zum Problem der Plausibilisierung dynastischer Geltungsbehauptungen, in: Hans Vorländer (Hg.), Transzendenz und Konstitution von Ordnungen, Berlin 2013, S.142-160.

Medieval Understandings of Foreign Cultures as Conditions for the Early Modern Takeover of America, in: Timothy J. Johnson / Gert Melville (Hgg.), From La Florida to La California, Franciscan Evangelization in the Spanish Borderlands, Berkeley 2013, S. 47-60.

Memoria als institutionelles Fundament der vita religiosa, in: Rainer Berndt (Hg.), Wider das Vergessen und für das Seelenheil. Memoria und Totengedenken im Mittelalter, Münster 2013, S. 105-123.

El cuidado de la Cura Vitae. Un proceso de enseñanza y aprendizaje en el monasterio medieval, in: Carlos Ruta (Hg.), El cuidado de la vida. Del Medioevo al Renacimento, Buenos Aires 2014, S. 73-86.

Life Configurations in the Middle Ages between Divine Acting and Human Self-Determination, in: Gert Melville / Carlos Ruta (Hgg.), Challenges of Life: Essays on Philosophical and Cultural Anthropology, Bd. 1: Life Configurations, Berlin/Boston 2014, S. 67-80.

The Innovational Power of Monastic Life in the Middle Ages, in: Lars Bisgaard / Sigga Engsbro / Kurt Villads Jensen / Tore Nyberg (Hgg.), Monastic Culture. The Long Thirteenth Century. Essays in Honour of Brian Patrick McGuire, Odense 2014, S. 13 - 32.

Taking Pleasure in the Aesthetics of Books. Some Current Observations About Bibliophily of the Late Middle Ages, in: Eadem Utraque Europa (Revista Semestral de Historia Cultural e Intellectual 15, 2014), S. 31 - 37.

Innovation aus Verantwortung. Kloster und Welt im Mittelalter, in: Gert Melville / Bernd Schneidmüller / Stefan Weinfurter, Innovation durch Deuten und Gestalten, Klöster im Mittelalter zwischen Jenseits und Welt (Klöster als Innovationslabore 1), Regensburg 2014, S. 337 - 354.

Formale Verfahren als Steuerungsmechanismen mittelalterlicher Orden. Aufriss eines Forschungsfeldes, in: André Brodocz / Dietrich Herrmann / Rainer Schmidt / Daniel Schulz / Julia Schulze Wessel (Hgg.), Die Verfassung des Politischen. Festschrift für Hans Vorländer, Wiesbaden 2014, S. 25 - 44.

La comunicación con Dios en el convento medieval, in: Carlos Ruta (Hg.), Experiencia religiosa y comunicación, Buenos Aires 2014, S. 29 - 40.

Ärmer sein wollen als der Ärmste. Ein paradoxes Modell des Franziskus von Assisi?, in: Karlheinz Sonntag (Hg.), Arm und Reich, Heidelberg 2014, S. 107-127.

Uno sguardo dalla Sardegna al mondo dei monasteri e degli ordini medievali, in: Pierantonio Piatti / Massimiliano Vidili (Hgg.), Per Sardiniae insulam constituti. Gli ordini religiosi nel Medioevo sardo (Vita Regularis. Abhandlungen 62), Berlin/Münster 2014, S. 1-12.

Quoniam ubicumque sumus et ambulamus, habemus cellam nobiscum. Franziskus von Assisi und die räumlichen Muster der "vita eremitica", in: Gert Melville / Leonie Silberer / Bernd Schmies: Die Klöster der Franziskaner im Mittelalter. Räume, Nutzungen, Symbolik (Vita regularis. Abhandlungen 63), Berlin 2015, S. 105 - 123.

Idoneität - Genealogie - Legitimation. Überlegungen zur Begründung und Akzeptanz von dynastischer Herrschaft im hohen und späten Mittelalter. Eine Einleitung (gemeinsam mit Cristina Andenna), in: Cristina Andenna / Gert Melville (Hgg.), Idoneität – Genealogie – Legitimation. Begründung und Akzeptanz von dynastischer Herrschaft im Mittelalter, unter Mitarbeit von Kai Hering (Norm und Struktur 43), Wien/Köln/Weimar 2015, S. 11 - 20.

Zur Technik genealogischer Konstruktionen, in: Cristina Andenna / Gert Melville (Hgg.), Idoneität – Genealogie – Legitimation. Begründung und Akzeptanz von dynastischer Herrschaft im Mittelalter, unter Mitarbeit von Kai Hering (Norm und Struktur 43), Wien/Köln/Weimar 2015, S. 293 - 304.

Der historische Moment, das Repertoire und die Symbolik. Resümierende Überlegungen zu Beiträgen über performatives Handeln, in: Klaus Oschema / Cristina Andenna / Gert Melville / Jörg Peltzer (Hgg.), Die Performanz der Mächtigen, Rangordnung und Idoneität in höfischen Gesellschaften des späten Mittelalters (RANK, politisch-soziale Ordnungen im mittelalterlichen Europa, Band 5), Ostfildern 2015, S. 217 - 234.

"Liebe und tue, was du willst!" - Eine Herausforderung für den mittelalterlichen Menschen, in: Gert Melville / Gregor Vogt-Spira / Mirko Breitenstein (Hgg.), Sorge (Verlangen nach Vollkommenheit. Europäische Grundbegriffe im Wandel, Bd. 2), Köln 2015, S. 79 - 95.

The Body between Creation, Fall, Death, and Resurrection. The Human Being and Corporal Life in the View of St. Augustine, in: Gert Melville / Carlos Ruta (Hgg.), Thinking the body as a basis, provocation and burden of life (Challenges of Life. Essays on Philosophical and Cultural Anthropology, Bd. 2), Berlin/Boston 2015, S. 73 - 88.

Les religieux dans la Chronique d'Otton de Freising, in: Sylvain Excoffon / Daniel-Odon Hurel / Annick Peters-Custot (Hgg.), Interactions, emprunts, confrontations chez les religieux (Antiquité tardive-fin du XIXe siècle), Actes du VIIIe colloque international du CERCOR. Célébration du Trentenaire (Saint-Étienne, 24-26 octobre 2012), Saint-Étienne 2015, S. 185 - 193.

Das Leben Herzog Johann Casimirs von Sachsen-Coburg. Deutungsansätze einer Biographie, in: Gert Melville (Hg.), Herzog Johann Casimir von Sachsen-Coburg (1564-1633). Einblicke in eine Epoche des Wandels, Coburg 2016, S. 5 - 18.

Die Innovationskraft des Dominikanerordens im Mittelalter, in: Elias H. Füllenbach (Hg.), Mehr als Schwarz und Weiß. 800 Jahre Dominikanerorden, Regensburg 2016, S. 20 - 41.

"Singularitas" and Community. About a Relationship of Contradiction and Complement in Medieval Convents, in: Gert Melville / Carlos Ruta (Hgg.), Potency of the common. Interculteral perspectives about community and individuality (Challenges of Life. Essays on Philosophical and Cultural Anthropology, Bd. 3), Berlin/Boston 2016, S. 189 - 200.

Nachbemerkungen: Das öffentliche Duell zwischen archaischer Symbolik und rationale Inszenierung, in: Uwe Israel / Christian Jaser (Hgg.), Agon und Distinktion. Soziale Räume des Zweikampfes zwischen Mittelalter und Neuzeit, Berlin 2016, S. 125 - 132.

Anregungen zu einem Vergleich diachroner Strukturen in der Welt der mittelalterlichen Klöster, in: Gordon Blennemann / Christine Kleinjung / Thomas Kohl (Hgg.), Konstanz und Wandel. Religiöse Lebensformen im europäischen Mittelalter, Affalterbach 2016, S. 9 - 31.

Innovation im Diskurs. Ein Vorwort, in: Denkströme. Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften 17 (2017), S. 11 - 18. Online lesen.

Warum waren die Zisterzienser so erfolgreich? Eine Analyse der Anfänge, in: Die Zisterzienser im Mittelalter, hgg. v. Georg Mölich / Norbert Nußbaum / Harald Wolter-von dem Knesebeck, Köln 2017, S. 15 - 30.

Eremiti alla ricerca, in: Spazio e mobilità nella ‘societas christiana’. Spazio, identità, alterità (secoli X-XIII), hgg. v. Giancarlo Andenna / Nicolangelo d’Acunto / Elisabetta Filippini, Milano 2017, S. 27 - 39.

The Development of the Carmelite Order in the Context of the Late Medieval vita religiosa, in: Jens Röhrkasten / Coralie Zermatten (Hgg.), Historiography and Identity. Responses to Medieval Carmelite Culture (Vita regularis, Abhandlungen 68), Berlin 2017, S. 183 - 195.

…regulam et institutionem accipiat de religionibus approbatis. Kritische Bemerkungen zur Begrifflichkeit im Kanon 13 des 4. Laterankonzils, in: Gert Melville / Johannes Helmrath (Hgg.), The Fourth Lateran Council. Institutional Reform and Spiritual Renewal, Affalterbach 2017, S. 275 - 288.

Il modello della vita regolare secondo il Concilio Lateranense IV: i Cisterciensi, in: Il Lateranense IV. Le ragioni di un concilio (Atti del LIII Convegno storico internazionale, Todi, 9-12 ottobre 2016), Spoleto 2017, S. 395-414.

Das Pferd des Kämpfers im Heer Davids. Beobachtungen zur Transformation des Körpers im mittelalterlichen Kloster, in: Antonio Lucci / Thomas Skowronek (Hgg.), Potential regieren. Zur Genealogie des möglichen Menschen, Paderborn 2018, S. 23-36.

 

Direktor:
Prof. Dr. Dr. h.c. Gert Melville

Wiss. Geschäftsführerin / Koordinatorin: Priv.-Doz. Dr. Cristina Andenna

FOVOG
Technische Universität
D - 01062 Dresden
Email: fovog-dresden(at)tu-dresden.de

Telefon: +49 (0) 351 4793 4180
Fax: +49 (0) 351 4793 4189

Die FOVOG ist eine zentral eingebundene Einrichtung der Technischen Universität Dresden
Neuerscheinungen

Archiv für Kulturgeschichte. Beihefte 82
Andreas Büttner, Birgit Kynast, Gerald Schwedler, Jörg Sonntag (Hg.)
Nachahmen im Mittelalter. Dimensionen - Mechanismen - Funktionen

Challenges of Life: Essays on philosophical and cultural anthropology Vol. 4
Gert Melville, Carlos Ruta (Eds.)
Experiencing the Beyond

Vita Regularis Bd. 68
Jens Röhrkasten, Coralie Zermatten (Eds.)
Historiography and Identity

Klöster als Innovationslabore
Bd. 4

Mirko Breitenstein
Vier Arten des Gewissens
Webmaster | Impressum