Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte FOVOG Logo
> Startseite > Personen > Hering
Deutsch | English

Kai Hering, Dr.

Leiter und Bearbeiter des DFG-Forschungsprojekts "Spätmittel­alterliche Mönche und Nonnen im Spiegel satirischer Texte"

Sprechzeiten:

Telefon:

E-Mail:

nach Vereinbarung

+49 (0) 351 4793 4183

kai.hering(at)tu-dresden.de

Fachaufsätze

Unglaubliche Geschichten? Zur Plausibilisierung von Transzendenzbehauptungen, in: Stefan Dreischer / Christoph Lundgreen / Sylka Scholz / Daniel Schulz (Hgg.): Jenseits der Geltung. Konkurrierende Transzendenzbehauptungen von der Antike bis zur Gegenwart, Berlin 2013, S. 212-232 (gemeinsam mit Tobias Tanneberger).

Fridericus primus […] natus ex clarissima progenie Carolorum. Genealogie und Idoneität bei den frühen Staufern, in: Cristina Andenna / Gert Melville (Hgg.), Idoneität – Genealogie – Legitimation. Begründung und Akzeptanz von dynastischer Herrschaft im Mittelalter, unter Mitarbeit von Kai Hering (Norm und Struktur 43), Wien/Köln/Weimar 2015, S. 305 - 328.

Godfrey of Viterbo: Historical Writing and Imperial Legitimacy at the Early Hohenstaufen Court, in: Thomas Foerster (Hrsg.): Godfrey of Viterbo and His Readers. Imperial Tradition and Universal History in Late Medieval Europe, Farnham 2015, S. 47-66.

Heinrich ‚von Lausanne‘. Ein Wanderprediger des 12. Jahrhunderts im Spannungsfeld von Reform, Häresie und Schisma (Teil 1), in: Cistercienser Chronik 122 (2015), S. 427-467.

Heinrich ,von Lausanne‘. Ein Wanderprediger des 12. Jahrhunderts im Spannungsfeld von Reform, Häresie und Schisma (Teil 2), in: Cistercienser Chronik 123 (2016), S. 93-119.

Heinrich ,von Lausanne‘. Ein Wanderprediger des 12. Jahrhunderts im Spannungsfeld von Reform, Häresie und Schisma (Teil 3), in: Cistercienser Chronik 123 (2016), S. 477-507.

Rezensionen und Berichte

Rezension zu: Nils Bock, Die Herolde im römisch-deutschen Reich. Studie zur adligen Kommunikation im späten Mittelalter (Mittelalter-Forschungen 49), Thorbecke 2015, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 80 (2016), S. 296-298.

Direktor:
Prof. Dr. Dr. h.c. Gert Melville

Wiss. Geschäftsführerin / Koordinatorin: Priv.-Doz. Dr. Cristina Andenna

FOVOG
Technische Universität
D - 01062 Dresden
Email: fovog-dresden(at)tu-dresden.de

Telefon: +49 (0) 351 4793 4180
Fax: +49 (0) 351 4793 4189

Die FOVOG ist eine zentral eingebundene Einrichtung der Technischen Universität Dresden
Gastvortrag

04. Dezember 2018, 18:30 Uhr
C. Stephen Jaeger, University of Illinois
BLITZ UND MAGNIFIZENZ - ZU EINER CHARISMATISCHEN REDEFORM IM FRÜHEN UND HOHEN MITTELALTER

Neuerscheinungen

Archiv für Kulturgeschichte. Beihefte 82
Andreas Büttner, Birgit Kynast, Gerald Schwedler, Jörg Sonntag (Hg.)
Nachahmen im Mittelalter. Dimensionen - Mechanismen - Funktionen

Klöster als Innovationslabore
Bd. 4

Mirko Breitenstein
Vier Arten des Gewissens
Webmaster | Impressum